www.windhundzeitung.de dietz_helmut@t-online.de

  Startseite
  Über...
  Windhund-WM 2007
  WM-Grey-Portraits
  Grey - Top - Six - Tip
  Windhund-Presse
  KSM'07 Landstuhl
  Rennberichte 2007
  Sachsenheim 2007
  Grasbahnmeister'07
  Rennen Köln 2007
  Coursing Hoope 2007
  Chart Polski JA 2007
  Rennen Hildesheim'07
  Ostercappeln 2007
  Windhund Training
  Greyhound Club
  Windhund-Rassen
  Windhund-Header
  Windhunde in Austria
  Whippets/Rangliste
  Greys/Rangliste
  DogWalk
  Greys in London
  Greys in Geldrop
  CACIB Kassel
  Rennen Tüttleben
  BSZ'06 Dortmund
  Sachsenheim
  Jederhund OS
  Ostercappeln 2006
  Jubbega-EM 2006
  CAC JA Saluki
  Derbys in Hamburg
  GP Hildesheim
  Fotos vom Training
  WRV Westf.-Ruhr
  Windhund-Links
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/windhundrennen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Windhund ABC

"A" wie Afghanischer Windhund
"B" wie Barsoi
"C" wie Chart Polski
"D" wie Deerhound
"G" wie Greyhound
"G" wie Galgo
"I" wie Irish Wolfhound
"I" wie Italienisches Windspiel
"M" wie Magyar Agar
"P" wie Podenco Ibiceno
"PP" wie Podengo Portugues
"R" wie Race Russel
"S" wie Saluki

Hier werde ich für Interessierte nochmals die verschiedenen Rassen zeigen. Fragt mich nicht nach den Unterschieden eines Galgos oder Magyar Agars zum Greyhound. Ich kanns nicht erklären, aber versuchen zu zeigen. Am besten ihr geht zur Rennbahn und schaut Euch die Athleten an! Auf, los geht's ...!

Image Hosted by ImageShack.us

Auch auf Ausstellungen sind Windhunde "in"! Im Mai und im Oktober haben auf den wichtigsten Ausstellungen auf deutschem Boden Windhunde den "Best-in-Show" gemacht! Im Mai ein "Wolf", im Oktober ein "Afghane".

"A" wie Afghanischer Windhund

Image Hosted by ImageShack.us

... und so manch einer wird dann die Rennbahn gar nicht vermissen ...

"A" wie Azawakh

Image Hosted by ImageShack.us

... eingesandt von Christiane Thier-Rostaing
Hier geht es zu den Agg Amaias - Azawakhs

Unter den für die EM nominierten Hunde befinden sich auch drei Azawakh - Windhunde.

Azawakhs sind nicht ganz so schnell wie manch andere Rasse, haben aber etwas ganz Edles an sich, so wie diese Hündin, aufgenommen auf der Sandbahn in Hildesheim - ein Geheimtip für alle Hundefreunde ...

Image Hosted by ImageShack.us

Auf der Seite des Windhundverbandes gibt es sogar 13 Züchter dieser Rasse, wen es interessiert klickt Hier!

Image Hosted by ImageShack.us

... eine schöne junge Azawakh Hündin am Rande der Rennbahn. Wer genau hinschaut, sieht, dass sie sich danach sehnt, einmal über die Steppe zu brettern. So wie ihre Vorfahren vor langer, langer Zeit ...
Azawakhs waren die Hunde der Tuaregs. Sie nannten sie "Hund der Freien", was wohl auf das Nichtsesshaftsein des Wüstenvolkes zurückzuführen ist.

"B" wie Barsoi

Windhunde Training in Gelsenkirchen

Barsoi beim Training auf der Grasrennbahn des WRV Westfalen-Ruhr: Hatte keine Lust, die Runde durch zu laufen.

Wenn es nach meiner Tochter ginge, hätten wir schon längst einen Barsoi zu Hause. Vielleicht war das ein Grund, warum ich mich erst so spät mit dieser Rasse beschäftige.

QL9T4724 Barsoi

... anfangs hat mir das Foto wegen des Hintergrundes nicht gefallen. Jetzt gefällt es mir gerade deshalb. Dieser Barsoi aus Süddeutschland läuft gerade auf der Rennbahn in Hildesheim an der Hasenzugmaschine vorbei. Für mich ist dieses Foto im Digitalzeitalter ein fast schon historisches Dokument: Barsoi - "Windhund vor Hasenzugmaschine".

Barsoi-Links:

European Barsoi - "... magazine for ... lovers of the Barsoi"
Diese Seite ist wohl die umfassendste Seite zum Barsoi. Leider scheint das Design gleichen Ursprung zu haben wie die Hunde. Aber wer sich Infos holen will, ist dort richtig. Herausgeber sind drei Barsois, die sich Ischyma nennen. Ich glaube, die arbeiten auch für den DWZRV und zeichnen auch für das Design dort verantwortlich (UW-Unsere Windhunde - das offizielle Organ)

Links bei www.barsoi.net
Für Freunde auch exotischer Barsoiseiten ist die Linksammlung von www.barsoi.net zu empfehlen ...

Barsoi - Züchterliste
... und wer sich informieren möchte, wer Barsois züchtet oder wo es kleine Barsoi-Welpen gibt, der schaut am besten beim Zuchtverband vorbei. Dort sind immerhin 30 Adresse aufgeführt. Viele davon mit eigener Internetseite. Die Namen der Zuchtstätten sind auch wohl klingend, wenn auch "Piroschka", "Zarenreich" oder "Babuschka" etwas altmodisch klingen mag.

Turgai Barsois
...eine besonders sportliche Seite haben die Turgai Barsois mit einer Statistik der erkämpften Erfolge auf der Bahn und beim Coursing und einer Liste der Barsoi-Meister mit Fotos.

Image Hosted by ImageShack.us

Barsois gefallen mir persönlich beim Coursing besser als auf der Rennbahn. Ich hatte auch das Gefühl, dass es den Hunden dort besser gefiel. Aber das sollen bei anderen Hunden auch so sein, habe ich mir sagen lassen.

"C" wie Chart Polski



... Chart Polski nennt man den polnischen Windhund. Er stellt eine Mixtur aus den orientalischen Windhunden (z.B. Saluki), dem russischen Barsoi und dem Greyhound dar. Anfänger unter den Windhundfreunden und Laien wird es wohl schwer fallen, den Chart Polski auf Anhieb zu identifizieren. Wir hatten bei der Jahresausstellung 2007 in Köln die Gelegenheit 26 Vertreter dieser seltenen Rasse kennen zu lernen. Ein Erlebnis!

"D" wie Deerhound

Image Hosted by ImageShack.us

... die ganz Großen laufen zu sehen ist schon ein besonderes Erlebnis. Vor allem beim Coursing sind die Deerhounds eine Augenweide. Und je nach Umgebung passen sie auch wirklich gut in die Landschaft ... wie hier in Ostercappeln-Schwagstorf beim freien Coursing - wo es wirklich locker zuging.

"G" wie Greyhound

Der Greyhound ist das Synonym für den Windhund schlechthin. Zehntausende Greyhounds sind professionelle Rennhunde. Sie werden hauptsächlich in Irland, USA und England in Massen gezüchtet, damit sie dann in den großen Stadien um die Wette laufen.
Greyhound Racing gehört in bestimmten Regionen der Welt zur Kultur. Ich habe Verständnis für jeden, der das schlecht findet.
Ich war vor Ort und habe mir die Sache angeschaut.
Greyhound Racing ist um London herum noch weit verbreitet, befindet sich aber auf einem unverkennbar absteigenden Ast. Trotzdem mögen zwei Zahlen die Relation der Greyhound - Population in England und in Deutschland verdeutlichen. Im Crayford-Greyhound-Stadion gibt es an die 10 Greyhound-Trainer. Ich habe einen mit etwa 100 Greys besucht. Normal in England.
Bei uns liefen auf offiziellen Rennen gerade mal 98 deutsche Greyhounds!

Hier ist einer davon: "Legolas" vom Monarchenhügel

QL9T9412_Legolas_400 Kopie


"G" wie Galgo

"I" wie Irish Wolfhound

Auch Irish Wolfhounds trifft man - wenn man Glück hat - beim Coursing. Und wenn dann zwei dieser prachtvollen Hunde eine lange Gerade gemeinsam dem Hasen hinterher laufen und man mittendrin auf der Wiese steht und zufällig einen Fotoapparat zur Hand hat und einige Male auslöst und mit viel Glück eine kleine Serie dieses Ereignisses geschossen hat, dann ist das schon etwas Besonderes.

Irish Wolfhound Collage Coursing 2006

Man mag es kaum glauben, aber die großen Irish Wolfhounds sind "in". Und das schon ziemlich lange Zeit. Unter den Windhundrassen gibt es kaum eine, die mehr Welpenzuwchs p.a aufzuweisen hat als die Größten der Windhunde. Auf Rennbahnen sieht man sie fast gar nicht. Die Startboxen sind zu klein für die Großen und ganz so hasenscharf sind sie auch wieder nicht. Beim Coursing ist die Wahrscheinlichkeit schon größer, diese großen Windhunde in Aktion zu sehen. Und wer sie mal gesehen hat, dem mag es wie dem Ehepaar Kleemann ergehen, die früher selbst IWs hatten und jetzt "nur" noch als Schlachtenbummler überall dort zu finden sind, wo es Wolfshunde gibt!

Ganz stark vertreten sind IWs auf Ausstellungen. Es ist auch dort, trotz Enge und Hektik etwas ganz Besonderes, diese ruhigen, ausgeglichenen Hunde zu erleben. Oft fühlt man sich wie in ein "Lager" versetzt. Überall liegen dann die meist grauen Hunde herum und warten geduldig auf ihren Einsatz. Und nicht selten gewinnen sie dann ja auch!

Leider ist ihre Lebenserwartung signifikant geringer als bei anderen Rassen. Wer sich über diese großen - und wie man sagt - sanften Hunde informieren möchte, sollte auf der langen Züchterliste nachschauen, ob ein Züchter in seiner Nähe ist ...
Irish Wolfhound Züchterliste

"I" wie Italienisches Windspiel

"Schau mir in die Augen, Italienisches ...!"

Image Hosted by ImageShack.us

Es soll Windhundrassen geben, die sehr eigensinnig sind, obwohl sie auf der ersten Blick eher schüchtern daherkommen. Das Italienische Windspiel soll so ein Vertreter sein, sagte man mir in Gelsenkirchen auf der Hundeschau. Ich hatte mich lange bei den Windspielen aufgehalten und neben der zarten Eleganz doch auch das Gefühl gehabt, dass diese Hunde es fastdick hinter den Ohren haben. Apropos Ohren ...

"M" wie Magyar Agar

Wie der Name schon sagt ist der Magyar Agar der Ungarische Windhund. Auf den ersten Blick mag man ihn für einen Greyhound halten. Aber seit 1966 ist der MA eine eigene eingetragene Rasse. Man findet ihn nicht gerade oft in Deutschland, aber die Besitzer dieser Hunde schwören auf dessen positive Eigenschaften. Er ist etwas kleiner als der Greyhound, etwas stämmiger, seine Ohren sind "fleischiger" und sein Kopf nicht ganz so elegant. Auf der bahn ist er im Durchschnitt etwa 1,5 Sekunden langsamer als der Greyhound - also ziemlich flott unterwegs!

Es gibt niur wenig Züchter in Deutschland und man wird schon etwas auf einen Hund warten müssen, wenn man einen Magyar Agar haben möchte.

Ich kenne einige dieser prachtvollen Hunde und die dazugehörigen sympatischen Frauchen und Herrchen:

Dietmar und Djevar oder Islode Krafft und ihre erfolgreichen Hunde Boroka und Jobb um nur zwei zu nennen ...

QL9T2818_Magyar_Weihrauch_400

... das ist "Djevar" (Devaj Sprinter)

2.4.2007: Telefonat mit Isolde Krafft

Frau Isolde Krafft aus Norddeutschland hat gerade die Fotos aus Hildesheim bewundert und bei uns angerufen, weil sie weiß, dass wir die ungarischen Windhunde besonders lieben ... Sie plant Nachwuchs ... Näheres bei: Magyar Agars von Isolde Krafft

Wenn ihre schöne und schnelle Paradehündin Boroka in den nächsten Tagen/Wochen läufig wird, geht es 1.500 km ab nach Ungarn zum Devaj-Zwinger. Sie wird neue Gene nach Deutschland mitbringen und hofft auf einen gesunden Wurf prachtvoller Windhunde.


... Magyar Agars beim Start. Ganz selten gibt es mal einen Wurf in Deutschland. Frau Krafft wagt es, klasse.

Am liebsten würde sie natürlich sehen, wenn die Hunde das machen würden, was ihre am liebsten machen: sich auf der Rennbahn austoben ... Von den Magyar Agars haben wir besonders viele Fotos aus Hildesheim. Immerhin war ein Bielefelder dabei!

"P" wie Podenco Ibicenco

IMG_6700_Podenco_Ibicenco_400x300

Eigentlich gehören die Podencos zur FCI Hunderassen-Gruppe 5 zu den "Urtyp"-Hunden aber die Rasse wird vom Windhundverband unter "Mediterrane Rassen" mit "betreut". Windhund ja oder nein mag für uns nicht wichtig sein. Der Podenco Ibicenco sieht aus wie ein Pharaoh Hound und auch der sieht wie ein urtypischer Windhund aus. Also passt das Foto von diesem schönen Podenco Ibicenco hier rein. Er hat die Gruppe 5 bei der Europasiegerzuchtschau 2006 gewonnen. Sein Name: Amic de Dofer, Besitzer und Züchter: Rosa Ferrer und Josep Domesch aus Spanien, wo die Hunde auch ihren Ursprung haben.

In Deutschland gibt es nur wenige Züchter dieser Rassen-Gruppe - siehe Link.

Trotzdem sieht man auf unseren Strassen und beim Gassi gehen immer wieder Podencos ähnliche Hunde. Oft wurden sie importiert. Mitgenommen nach einem Spanien-Urlaub bereichen sie mit ihrem edlen und ihrer meist hellen Erscheinung unsere Hundewelt - wenn auch meist "ohne Papiere".

"P" wie Podengo Portugues

Für den nicht Eingeweihten sei noch gesagt, dass zu dieser Gruppe auch die Podengo Portugues zählen, die durchaus ganz anders aussehen und mit der Optik eines Windhundes eigentlich rein optisch nichts zu tun haben. Es sind trotzdem quirlige, lustige Hasenjäger. Zumindest die, die ich kennen lernte. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und die kleinen davon sind mindestens genauso beliebt wie die allseits begehrten Jack Russel Terrier. Manche sind den Terriern auch optisch ziemlich ähnlich - oder umgekehrt.

Herbst Coursing Osnabrücker WRV 2006

Züchter Mediterraner Rassen

"R" wie Race Russel

Image Hosted by ImageShack.us

Bei Jederhund - Rennen, die auf den meisten Windhunderennbahnen in Deutschland stattfinden, um die Vereinskasse etwas zu füllen und um einmal andere Hunde und die dazugehörigen Menschen an die Rennbahn zu bringen, treten alle möglichen Rassen und Mischlinge an. Die Jack Russel Terrier sind immer wieder der große Hingucker, die lustige Variante des oft allzu ernst genommenen Windhundesports. Wer einmal die Möglichkeit hat, ein Jederhund - Rennen zu besuchen, sollte es tun. Auch eingefleischten Windhundefans schadet das nicht! Der JRT steht hier als Synonym für alle Hunde, die sich auf der Rennbahn treffen und messen, unabhängig von Rang und Rasse. So demokratisch können Hundevereine (auch) sein!

"S" wie Saluki

Geslenkirchen Windhundausstellung_ Salukis2006

Diesen schönen Saluki habe ich auf der JA der Salukis in 2006 in Gelsenkirchen getroffen. Es waren über 100 vor Ort!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung